Aktuelles


Prov. Schlussrangliste Clubmeisterschaft ist Online


Bödeli Racing Club Oympiade, Indoor Minigolf


Bödeli Racing Club Olympiade, Kegeln und Schätzspiel

Am 1. Juli fanden im gemütlichen Rahmen die ersten beiden Spiele der diesjährigen Olympiade statt.

 

Fotos

Ranglisten


Slalom de Chamblon

Die Slalom-Saison fand ihren Abschluss bereits in Chamblon. Am Samstag ging Michu Schranz und am Sonntag Hanspeter Thöni an den Start. 

Für Michu war es leider nur ein kurzer Aufritt. Bereits nach der 2. Kurve im ersten Trainingslauf verlor sein Clio an Leistung. Ein Teil des Ladluftrohres ging in Brüche. Der Reparaturversuch war erfolglos und so musste er sich mit dem Zuschauen begnügen. 

Bei Hanspeter lief es besser. Mit fünf Fahrern war sein Feld endlich wieder mal voll.  Obschon er mit der erreichten Zeit nicht ganz zufrieden war, konnte er sich über einen weiteren souveränen Sieg freuen.

 

Rangliste Slalom Chamblon


Bergrennen La Roche - La Berra 18./19. Juni 2022

Nach 7 Jahren absenz, fand endlich wieder ein Bergrennen in La Roche statt.  Dies bei schönem, jedoch sehr heissem Sommerwetter.

Von unserem Club waren Roger und Beni Mühlemann sowie Christian Balmer am Start. 

Wie bereits in Hemberg bekundete Roger Mühe mit der Motorelektronik. Leider konnte das Problem nicht behoben werden, respektive wird immer noch die Ursache gesucht. So konnte er in den Rennläufen keine wirklich schnellen Zeiten fahren und erreichte den 10. Schlussrang in seiner Klasse. 

Beni hatte seine Schaltung (Schaltseilzug s. Ambri) gut im Griff. Seine Zeiten waren doch recht ansprechend. In seiner starkbesetzten Klasse reichte dies jedoch "nur" für den 16. Rang.

Besser sah es bei Chrigel aus. Auf seiner Lieblingsstrecke konnte er seinen ersten Sieg der Saison einfahren! Herzliche Gratulation!

 

Nächstes Wochenende steht der Slalom in Chamblon auf dem Programm. Da dies der letzte Slalom dieser Saison ist, bedeutet dieses Rennen auch bereits Saisonschluss für Hanspeter und Michu.

 

Rangliste La Roche - La Berra

Fotos

Zwischenrangliste Clubmeisterschaft


Bergrennen Hemberg 11./12. Juni 2022

In Hemberg griffen, nach über 2 Jahren Pause, Roger Mühlemann und Christian Balmer wiedermal ins Renngeschehen ein.

Roger's Citroen erschien neu in "Rallye"-Rot. Er erreichte damit den 4. Rang in seiner Klasse.

Chrigel schaffte, in einer sehr gut besetzten Klasse, mit dem 3. Rang den Sprung aufs Podest. An seinem Lieblingsrennen in La Roche vom kommenden Wochenende, will er jedoch sicher noch mehr.

 

Rangliste Hemberg

Fotos Hemberg

 


Slalom de Bure 25./26. Mai 2022

Bei Michael Schranz war die Vorfreude auf seine Lieblingsstrecke besonders gross. Bure ist eine sehr schnelle und technisch anspruchsvolle Strecke, die Erfahrung braucht. Deshalb errechnete er sich bessere Chancen, in der Yaris-Armada mitzumischen. Bereits im Training zeigte er eine sehr gute Leistung und in den Rennläufen konnte er sich nochmals steigern. Am Ende schaute der gute 3. Rang in der Klasse, sowie der 13. Rang im Scratch-Klassement heraus. 

Am Sonntag war die Reihe an Hanspeter Thöni. Auch er spielte seine ganze Erfahrung aus und gewann seine Klasse mit einem Vorsprung von 4 Sekunden und mehr auf die Konkurrenz. In der Clubmeisterschaft setzte sich Hanspeter somit klar an die Spitze. 

 

Am Wochenende vom 11./12. startet die Bergrennsaison in Hemberg und somit greifen auch Roger Mühlemann und Christian Balmer wieder ins Lenkrad und in die Club-Meisterschaft ein.

 

Rangliste Slalom Bure

Onboard Bure M. Schranz


Doppelveranstaltung Ambrì 21./22. Mai 2022

Der Slalom Ambrì fand als Doppelveranstaltung statt. Ein Lauf am Samstag und einer am Sonntag.

Vom BRC starteten Beni Mühlemann und Michael Schranz "nur" am Samstag. Hanspeter Thöni nahm an beiden Tagen teil.

Beni bekundete dabei Mühe mit dem Schaltseilzug. Bereits im 2. Trainingslauf hängte ihm dieser aus, dabei konnte er jedoch gerade noch ins Ziel rollen. Im 2. Rennlauf schaffte er es dann nur noch bis zum Hangar kurz nach dem Start. Mit der Zeit aus dem 1. Rennlauf reichte es ihm für den 15. Rang.

Michael lag nach dem 1. Trainingslauf noch auf Rang 2. Dies war jedoch leider bereits sein schnellster Lauf des Tages und so musste er sich wiederum von sämtlichen Toyota Yaris geschlagen geben und erreichte schliesslich den 8. Schlussrang.

Hanspeter erlebte von den Emotionen her zwei unterschiedliche Tage. Am Samstag, als im Uhrzeigersinn gefahren wurde, kam er irgendwie nicht recht auf Touren. Auch er kam am Nachmittag nicht mehr an seine Trainingszeit heran und erreichte den 2. Rang von leider nur 3 Konkurrenten in seiner Klasse. Die Enttäuschung war jedoch am nächsten Tag schnell vorbei, konnte er doch seinen Bezwinger vom Samstag, souverän um 3.88 Sekunden distanzieren. Die Strecke gegen den Uhrzeigersinn schien Hanspeter besser zu liegen.

 

Ranglisten Slalom Ambrì


Slalom Frauenfeld 14./15. Mai 2022

Am Samstag bei der LOC-Veranstaltung startete Michael Schranz. Wieder musste er in seiner Klasse gegen die Toyota Yaris kämpfen. Trotz einer persönlichen Bestzeit in Frauenfeld, kam er als bester "nicht-Yaris" nicht über den 9. Schlussrang hinaus. 

 

Hanspeter Thöni erreichte in seiner Klasse den 3. Rang. Es waren nur vier Fahrzeuge in der Gruppe N -2000 ccm am Start. Somit sind seine Chance auf eine Wiederholung des Vizemeistertitels leider schon nach dem zweiten Rennen vorbei. Jetzt kann er sich voll und ganz auf die Clubmeisterschaft konzentrieren ;-)

 

Ranglisten Slalom Frauenfeld


Start in die Saison 2022 ist in Bière erfolgt

Beim Slalom de Bière gingen drei Fahrer des Bödeli Racing Clubs an den Start. 

 

Den Auftakt machten am Samstag die LOC-Fahrer. Michael Schranz hatte ein gut besetztes Feld mit 16 Fahrer. Mit seinem Clio musste er gegen 7 Toyota Yaris GR kämpfen, die 40 PS mehr aufweisen und mit 4x4-Antrieb ausgerüstet sind. Dabei schlug er sich recht respektabel und erreichte den guten 5. Rang. Ein besseres Ergebnis vergab er mit einem Torfehler und fast Stillstand im 2. Lauf.

 

Am Sonntag war die Reihe an den NATionalen. Hanspeter Thöni, Slalom-Vizemeister 2019, und Beni Mühlemann waren vom Bödeli Racing Club angetreten. Hanspeter zeigte dabei sein ganzes können und erreichte mit einem Vorsprung von 3.08 Sekunden, auf den ebenfalls starken Fahrer Thomas Walther, einen souveränen Sieg in seiner Klasse. Er hat also in der Corona-Pause nichts verlernt. Um ein erneutes Spitzenergebnis in der Slalom-Meisterschaft zu erreichen, muss nun auch die Konkurrenz mitspielen resp. teilnehmen. In Bière war das Feld in der Gruppe N - 1600 ccm gerade mit den nötigen 5 Fahrern besetzt.

Beni fuhr mit seinem Ford Focus ST in der stark besetzten Klasse E1 1601-2000 ccm. Er erreichte dabei den guten 13. Rang mit einer sehr respektablen Zeit von 2:52:82. In der Rangliste wurde Beni zuerst noch mit einer Zeit von 2:27:53 als Sieger geführt. Dies hätte absolute Tourenwagenbestzeit bedeutet, was zwar schön, jedoch doch nicht realistisch wäre. Was nicht ist, kann ja noch werden 😉🤔

 

Das Wetter spielte auch mit und es blieb an beiden Tagen trocken. Für alle beteiligten war es schön, wiedermal Rennluft zu schnuppern und Fahrerlageratmosphäre zu erleben. 

Der nächste Termin ist der Slalom Frauenfeld am 14./15. Mai. Hoffen wir auf ähnlich gute Ergebnisse für unsere Fahrer.

 

Ranglisten Slalom Bière


Endlich geht es wieder los

Nach 2 Jahren "Zwangspause" dürfen wir endlich wieder in ein neue Saison starten. Erster Termin für einige Fahrer des Clubs, ist der Slalom de Bière, der am Wochenende 30. April / 1. Mai stattfindet.

Auch werden wir in diesem Jahr wieder eine Clubmeisterschaft und die beliebte Bödeli-Racing-Club Olympiade durchführen. Wir freuen uns auf eine rege Teilnahme!


Vize Champion Hanspeter Thöni

Hanspeter Thöni gewinnt auch den letzten Lauf zur Automobil Slalom Schweizermeisterschaft in Ambri und holt weitere volle Punkte.

 

Dank seiner reinen Veste, alle Rennen gewonnen und volle Punktzahl, wird Hämpel Vizemeister hinter Martin Bürki und vor Christian Darani. Nur die geringere Anzahl geschlagener Konkurrenten während der Saison verhinderten den Voll-Erfolg.

 

Herzliche Gratulation zu dieser TOP Leistung in der Saison 2019.

 

 


Rangverkündigung und 4. Spiel BRC Olympiade

Die Rangverkündigung der Clubmeisterschaft und das 4. Spiel der Bödeli Racing Club Olympiade findet am Freitag 18. Oktober 2019 auf der Schmidmatta in Wilderswil statt.

Ab 19.00 Uhr starten wir mit dem Apero, Spiel und Nachtessen in den Abend.


Hanspeter Thöni Sieger der Clubmeisterschaft 2019

7Mit dem Punktemaximum von 60 Ptk. gewinnt Hanspeter Thöni die Clubmeisterschaft 2019 des Bödeli Racing Club, vor Christian Balmer, Michael Schranz, Roger Mühlemann und Beni Mühlemann.

 

1. Hanspeter Thöni 60 Pkt.

2. Christian Balmer 56 Pkt.

3. Michael Schranz 52 Pkt.

4. Roger Mühlemann 44 Pkt.

5. Beni Mühlemann 7 Pkt.


BRC Olympiade Spiel 3 "Kegeln"

Toller Abend am Mittwoch 28. August 2019 in der Kegelbahn Goldswil.

 

Rangliste zum Spiel, und die Gesamtrangliste nach 3 Spielen findest du unter der Rubrik Bödeli Racing Club Olympiade........


Bergrennen Reitnau

Am Bergrennen in Reitnau erzielte Balmer Christian den Sieg in seiner Klasse, mit grossem Vorsprung und tollen Zeiten auf seine Konkurrenten.

 

Roger Mühlemann konnte seine Probleme nach Hemberg beheben (nicht ganz 100%), und fuhr auf den sicheren zweiten Platz in seiner Kategorie. 

 

Der Bödeli Racing Club mit zwei Podestplätzen an diesem heissen Wochenende in Reitnau!!!!!!!!

 

Leider nicht am Start war Marcel Maurer. Nach einem defekt (Motorschaden) in Hemberg, wird er wohl auf die restlichen Rennen in dieser Saison verzichten.


Slalom Chamblon

Bei den Local Lizenzierten erreichte Michael Schranz den vierten Platz in seiner Kategorie, trotz Strafsekunden fürs "Töggle".

 

Am Sonntag konnte Hanspeter Thöni seinen sechsten Sieg im sechsten Rennen einfahren, mit tollem Vorsprung. Damit ändert sich auch nichts in der Schweizer Slalommeisterschaft. Weiterhin liegt Hanspeter mit zwei anderen Konkurrenten an der Spitze der Rangliste.


Doppelveranstaltung

Am Wochenende vom 15/16. Juni 2019 fand der Slalom Romont und das Bergrennen Hemberg statt. An beiden Veranstaltungen war der Bödeli Racing Club vertretten.

 

Am Slalom in Romont konnte Michael Schranz am Samstag bei den LOC Lizenzierten einen weiteren Podestplatz einfahren. In seiner Klasse belegte er den zweiten Rang. 

Am Sonntag bei den NAT Lizenzierten konnte Thöni Hanspeter seine Weste rein halten. Im fünften Slalom der Saison, konnte Hanspeter den fünften Sieg in seiner Klasse einfahren. Damit bleibt er an der Spitze der Slalom Schweizermeisterschaft.

 

 

Beim Bergrennen in Hemberg könnte Balmer Christian den zweiten Platz feiern, knapp geschlagen von Maurer Marcel. Ein Bödeli Racing Club Doppelsieg zum Start in die Bergmeisterschaft......

 

Die beiden Mühlemanns, Beni und Roger, hatten mit technischen Problemen zu kämpfen und es wurde zu einem Testwochenende. 

 

 

Für die Slalom Fahrer geht es bereist am kommenden Wochenende weiter, in Chamblon. In zwei Wochen findet dann das Bergrennen in Reitnau statt.


BRC Olympiade 3D Minigolf

Am Mittwoch 05. Juni fand das Spiel 2 statt der Bödeli Racing Club Olympiade. Auch auf ungewohntem Asphalt machten die Teilnehmer ein gute und lustige Figur :-)

 

Rangliste findest du unter "Bödeli Racing Club Olympiade"


Spiel 2 Bödeli Racing Club Olympiade

Am Mittwoch 05. Juni 2019 findet das zweite Spiel der Bödeli Racing Club Olympiade statt. Wir treffen uns um 19:00 Uhr zum 3D Minigolfen in Wilderswil. (Mittelweg 9)

 

 


Weitere Podestplätze am Slalom de Bure

Michael Schranz erreichte beim Slalom de Bure bei den Local Lizenzierten in seiner Klasse den 3. Platz. Auf diesem Platz lag Michael bereits nach dem ersten Rennlauf und eine steigerung war nicht mehr möglich, da der Regen einsetzte.

 

Hanspeter Thöni konnte seine Form auch in Bure ausspielen. Er gewann seine Kategorie, mit einem Vorsprung von 3 sek. auf den ersten Verfolger.

Dank dem weiteren Sieg und voller Punktezahl, liegt Hanspeter weiter auf dem ersten Platz der Schweizer Slalom Meisterschaft.


Podestplätze am Slalom Biere

Am Slalom in Biere gab es drei Podestplätze für den Bödeli Racing Club. Bereits am Samstag bei den Local-Lizenzierten Fahrern, gelang Michael Schranz in der Kategorie L1 bis 2000ccm die fahrt aufs Podest. Mit dem dritten Platz feierte Michael den zweiten Podestplatz im dritten Rennen.

 

Am Sonntag bei den National-Lizenzierten Fahrern sicherte sich Hanspeter Thöni den dritten Sieg in Folge, und weitere volle Punktzahl für die Clubmeisterschaft und für die Schweizer Slalom Meisterschaft. Roger Mühlemann fuhr in seinem ersten Rennen der Saison 2019 auf den zweiten Platz. Zwar mit einem riiiiiesen Rückstand auf den Erstplatzierten, aber mit guten Polster auf seine Verfolger. Beni Mühlemann fuhr im zweiten Trainingslauf einen Umweg ins "Rapsfeld", zum Glück ohne grössere Folgen. (Statt Mittagspause, Auto reinigen :-)). Ein Dreher im ersten Rennlauf, und ein technischer Defekt im zweiten Rennlauf, verunmöglichten ein gutes Resultat.

 

Nach drei Siegen in drei Rennen belegt Hanspeter Thöni den ersten Platz in der Slalom Schweizer Meisterschaft, geteilt mit vier anderen Fahrern. Aufgrund dieser ausgezeichneten Position wird Hanspeter Thöni auch in Bure am Start stehen.


Unterschiedliche Resultate in Frauenfeld

An den 20. Auto-Renntagen Frauenfeld gab es für unsere Bödeli Racing Club Fahrer unterschiedliche Resultate.

Am Samstag im Feld der LOC kam Michael Schranz nicht über den 9. Rang hinaus. Dies verschuldete er mit je einem Torfehler in beiden Rennläufen, was jeweils 10 Strafsekunden bedeuteten. In Biere wartet die Revanche!!!!

Am Sonntag bei den NAT konnte Hanspeter Thöni seinen Sieg aus Interlaken bestätigen. Er gewann seine Klasse und distanzierte seine Gegner um mehr als 1 sek. Herzliche Gratulation!!!

Somit führt Hanspeter die Clubmeisterschaft mit dem Punktemaximum nach zwei Rennen an.

 

Das nächste Rennen ist der Autoslalom in Biere am Wochenende vom 18/19. Mai.

 

 


Die Saison ist gestartet!!!!!!!!!

Am Autoslalom startete nun die Saison 2019 mit dem ersten Rennen und dem Clubapero am Freitagabend.

Nach gemütlichem Zusammensein am Freitag, mit dem ersten Spiel der Olympiade, starteten unsere Fahrer am Samstag zum ersten Rennen.

Und wie..............

 

Thöni Hanspeter und Schranz Michael konnten bereits jeweils den Sieg in ihrer Klasse einfahren. Balmer Christian fuhr auf den dritten Rang der Kategorie und des Gesamtklassement. Geschlagen nur von Philipp Egli und Maurer Marcel. Mühlemann Beni machte in beiden Läufen Bekanntschaft mit den komischen orangen Pilonen, was ihm jeweils Strafsekunden kostete.

 

Für den Bödeli Racing Club war der Start in die neue Saison sehr Erfolgreich, weiter so!!!!!!!!!!!!!!!

 

Rangliste vom Autoslalom unter "Ranglisten"

Rangliste 1. Spiel Olympiade unter "Bödeli Racing Club Olympiade"


Clubapero Freitag 05. April 2019

Am Freitag 05. April 2019 findet das Clubapero im Hangar auf dem Flugplatz Interlaken statt, ab 19.00 Uhr. Während diesem Apero startet auch unsere Bödeli Racing Club Olympiade 2019, mit dem ersten Spiel.


Anlässlich der Hauptversammlung vom Freitag 22. März 2019 im Strandhotel Iseltwald, starteten wir in das neue Vereinsjahr 2019.

 

Der erste Vereinsanlass wird das Clubapero, anlässlich des Automobilslalom Interlaken, stattfinden. Am Freitag 05. April 2019 ab 19.00 Uhr im Hangar.

 

 


Sieger Bödeli Racing Club Olympiade

Die erste Siegerin der Bödeli Racing Club Olympiade heisst, Manuela Mühlemann (mitte). Sie hat sich, trotz der nicht Teilnahme am Minigolf, im Kampf um den Sieg gegen Christian Balmer (links) und Michael Schranz (rechts) durchgesetzt. Christian und Michael waren am ende Punktgleich, gemäss Reglement entschieden die Teilnahmen an allen vier Spielen zu Gunsten von Christian.

 

Dank grosszügigen Sponsoren konnten wir auch bei der Olympiade tolle Preise vergeben. Der Siegerin winkt ein Tandemgleitschirmflug von Beatenberg nach Interlaken, der zweit Platzierte fährt von Interlaken auf die First und fliegt mit dem First-Glider und der dritt Platzieret geniesst ein James Bond Morgenessen auf dem Schlithorn.......

 

Weiteres zur Bödeli Racing Club Olympiade findest du unter der Rubrik.....


Sieger Clubmeisterschaft

Anlässlich des Abschlussabend fand die Rangverkündigung der Clubmeisterschaft statt.

 

Die Glücklichen Sieger von Links nach Rechts

Roger Mühlemann 4. Platz

Michael Schranz 2. Platz

Christian Balmer 1. Platz

Marcel Maurer 3. Platz

Beni Mühlemann 5. Platz

 

Alle Gewinner erhielten einen Pokal und einen Sachpreis der ausgewählt werden durfte.

 


Einladung Rangverkündigung Freitag 26. Oktober 2018

Download
Einladung Rangverkündigung Freitag 26. Oktober 2018
Einladung Rangverkündigung 2018 VL.pdf
Adobe Acrobat Dokument 45.1 KB

Michael Schranz holt sich den Sieg in Ambri und holt damit weitere 15 Punkte in der Meisterschaft. Jedoch verpasst er um einen winzigen Punkt den Sieg in der Clubmeisterschaft...........

1. Rang Christian Balmer 57 Punkte

2. Rang Michael Schranz 56 Punkte

3. Rang Marcel Maurer 52 Punkte

4. Rang Roger Mühlemann 48 Punkte

5. Rang Bernhard Mühlemann 6 Punkte

Download
Schlussrangliste2018.pdf
Adobe Acrobat Dokument 41.1 KB

Alter und Neuer Clubmeister !!!!!!!!

Christian Balmer verteidigt seinen Titel als Clubmeister vom Bödeli Racing Club.

 

Mit vier Siegen und der daraus resultierenden 3 x 15 Punkte (1 x 12 Punkte, da nur 3 Teillnehmer klassiert) holt sich Christian den Sieg mit 57 Gesamtpunkten..........


Erneuter Doppelsieg in der Klasse E2 bis 2000ccm. Mit einer deutlichen Steigerung im 2. Lauf (mit Streckenrekord!!!!) konnte Balmer Christian vor Maurer Marcel den Sieg feiern.......

 

- aktuelle Zwischenrangliste der Clubmeisterschaft ist Online, stand 10.09.2018


- aktuelle Zwischenrangliste der BRC Olympiade nach Spiel 3 ist Online, stand 06.09.2018


Der Minigolfanlass vom Mittwoch 29.08.2018 findet Wetterbedingt nicht statt.....


- aktuelle Zwischenrangliste der Clubmeisterschaft ist Online, stand 27.08.2018


Herzliche Gratulation zum Bödeli Racing Club Doppelsieg in Oberhallau in der Klasse E2 bis 2000ccm.

1. Platz Christian Balmer

2. Platz Marcel Maurer


 

Bödeli Racing Club am Bergrennen Anzere

 

3. Platz Roger Mühlemann (E1 bis 1600ccm)

 

16. Platz Beni Mühlemann (E1 bis 2000ccm)

 

2. Platz Marcel Maurer (E2 bis 2000ccm)

 

4. Platz Christian Balmer (E2 bis 2000ccm)


- aktuelle Zwischenrangliste der Clubmeisterschaft ist Online, stand 24.07.2018


- aktuelle Zwischenrangliste der Clubmeisterschaft ist Online, stand 09.07.2018


Erneuter Doppelsieg in Massongex

Wieder ein Doppelsieg für den Bödeli Racing Club in Massongex. An diesem Wochenende jedoch mit getauschten Plätzen.

 

Marcel Maurer siegt vor Christian Balmer!!!!

 

Das Resultat in der Klasse E2 -2000ccm, bedeutete gleichzeitig der Doppelsieg in der Scratch Wertung des Tages.

 

Herzliche Gratulation beiden Fahrern für dieses Duell und den erreichten Doppelsieg.

Marcel Maurer feierte seinen ersten Berg-Gesamtsieg seiner Karriere!!!!


Doppelsieg in Reitnau

Der Bödeli Racing Club feiert in Reitnau im Feld E2 bis 2000ccm einen Doppelsieg!!!!

 

Sieger wurde Christian Balmer, der Marcel Maurer knapp hinter sich lies.

 

Im Gesamtklassement belegten unsere beiden Fahrer die Plätze vier und fünf!!

 

 

Nicht so erfolgreich verlief das Rennen für die Gebrüder Roger und Bernhard Mühlemann. Bernhard musste nach dem zweiten Trainingslauf wegen eines Defekt den Renntag beenden. Roger zog im knappen Kampf um die Podestplätze den kürzeren und wurde vierter.


- aktuelle Zwischenrangliste der Clubmeisterschaft ist Online, stand 02.07.2018


Podestplätze für die Fahrer des Bödeli Racing Club am Slalom Chamblon.

 

Kategorie LOC L1 bis 2000ccm:

3. Platz für Michael Schranz

 

Kategorie NAT E1 bis 1600ccm:

3. Platz für Roger Mühlemann

 

Kategorie NAT E2 bis 2000ccm:

2. Pèlatz für Marcel Maurer


- aktuelle Zwischenrangliste der Clubmeisterschaft ist Online, stand 25.06.2018


- aktuelle Zwischenrangliste der Clubmeisterschaft ist Online, stand 18.06.2018


Fotos und Ranglisten vom zweiten Spiel der Bödeli Racing Club Olympiade sind Online............


 

 

 

Erfolge für den Bödeli Racing Club am ersten Bergrennen der Saison in Hemberg.

 

Christian Balmer gewinnt seine Kategorie E2 -2000ccm vor Marcel Maurer. Weiter belegt Christian im Tageklassement den ausgezeichneten zweiten Rang.

 

Roger Mühlemann belegte in seiner Kategorie E1 -166ccm den dritten Platz und Beni Mühlemann belegte Platz 13, in seiner Kategorie E1 -2000ccm.

 

Herzliche Gratulation!!!!!

 

 


- aktuelle Zwischenrangliste der Clubmeisterschaft ist Online, stand 11.06.2018


Am Mittwoch 13. Juni 2016 findet das zweite Spiel in unserer Bödeli Racing Club Olympiade statt., "Bowling".

Aus organisatorischen Gründen wäre es für mich einfacher wenn ich in etwa die Teilnehmerzahl weiss, damit ich vorgängig die Bowlingbahnen reservieren kann.
Daher bitte ich euch um AN oder AB Meldung bis spätestens am Dienstag 21. Mai 2018 per Mail  roger_muehlemann@bluewin.ch oder SMS/WhatsApp 079 617 65 66.
Besten Dank für eure Mithilfe.

- aktuelle Zwischenrangliste der Clubmeisterschaft ist Online, stand 14.05.2018


Tolle Erfolge für den Bödeli Racing Club am 

Autoslalom in Biere.

 

Am Samstag konnte unser LOC Fahrer Michael Schranz den Sieg in der Klasse L1 1600-2000ccm feiern.

 

Bei den NAT Lizenzierten feierte Marcel Maurer einen überlegenen Tagessieg!!!!!!!!!

 

Roger Mühlemann konnte in der Klasse E1 1400-1600ccm den ersten Podestplatz in dieser Saison feiern. Beni Mühlemann klassierte sich im Feld E1 1600-2000ccm auf dem 13. Rang.

 

Allen Fahrern herzliche Gratulation!!!


- aktuelle Ranglisten der Clubmeisterschaft und der Olympiade sind Online


1. Spiel der Bödeli Racing Club Olympiade:

"Schätzfrage"

Tag: Freitag, 27. April 2018

Ort: Flugplatz Interlaken, Anlässlich des Autoslalom Interlaken (Apèro BRC)

Zeit: ab 19.00 Uhr


Restposten Fleece Gilets Grössen M und XL CHF 15.00 pro Stück.

 

(Logo gestickt hinten (gross) und vorne (klein)